Charisma? Was ist das denn?

cropped-daniela1.jpg

Charisma? Was ist das denn?

So oft wird mit dem Begriff Charismatisch oder Charismatiker umher geworfen.
Doch die Wenigsten wissen worum es bei diesem Begriff überhaupt geht.
Charismatisch oder Charismatiker leitet sich von dem Wort Charisma ab.
Dieses Wort steht im Urtext.
Was bedeutet dieses Wort?
Im Neuen Testament und im älterem Christentum bezeichnet Charisma eine Gnadengabe des Heiligen Geistes (1. Korinther 12, 7). Zu den Charismen zählen Weisheit mitteilen, Erkenntnis vermitteln, Glaubenskraft, Prophetie, Krankenheilungen, Wundertaten, Geisterunterscheidung, Zungenrede und Auslegung der Zungenrede. Unter besonderer Betonung einiger dieser Charismen (auch: Charísmata) entstanden in der Neuzeit geistliche Aufbruchsbewegungen wie die Pfingstbewegung oder die charismatische Bewegung.
Quelle Wikipedia
Jedem Christen der HEUTE noch glaubt, dass diese Gaben NICHT aufgehört haben, wird kurz oder lang Menschen begegnen die in heftig angreifen.
Das passiert alles nicht mehr, mit dem Tod der Apostel hat das aufgehört.
Bestenfalls sagen sie mit der Bibel hat es aufgehört.
Nun ich kann an dieser Stelle getrost sagen, das diese Menschen die Unwahrheit sprechen.
Und bevor ihr mich steinigt, überlegt mal selbst.
Wenn die Gnadengaben aufgehört haben mit dem Tode der Apostel.
Gäbe es Heute keine Christen mehr.
Der Grund für diese Aussage? Nun Erkenntnis gäbe es nicht, Glaubenskraft gäbe es nicht, Weisheit gäbe es nicht.
Geisterunterscheidung gäbe es nicht.
Nun würden sich sogar die Christen, die gegen charismatische Gemeinden sind wehren, wenn ich ihnen sagen würde. Ihr habt keine Erkenntnis, ihr habt keine Weisheit, ihr habt keinerlei Glaubenskraft. Ihr seid nicht in der Lage die Geister zu unterscheiden.
Witzig irgendwie, denn genau diese Gaben nehmen die Anticharismatiker für sich in Anspruch, während sie all dies den Charismatikern absprechen.
Zum Verständnis, hat Gott sich entschieden, keine Gnadengaben mehr zu geben?
Oder hat Gott festgestellt, das gewisse Gnadengaben, dem Evangelium schaden?
Was sind Gottes Motive für die Gaben?
Der Missionsbefehl Jesu, lässt überhaupt keinerlei Zweifel an den Gnadengaben zu.
Markus 16, 15 – 20
15 Dann sagte er zu ihnen: »Geht in die ganze Welt und verkündet die Gute Nachricht allen Menschen! 16 Wer zum Glauben kommt und sich taufen lässt, wird gerettet. Wer nicht glaubt, den wird Gott verurteilen. 17 Die Glaubenden aber werden an folgenden Zeichen zu erkennen sein: In meinem Namen werden sie böse Geister austreiben und in unbekannten Sprachen reden. 18 Wenn sie Schlangen anfassen oder Gift trinken, wird ihnen das nicht schaden, und Kranke, denen sie die Hände auflegen, werden gesund.« 19 Nachdem Jesus, der Herr, ihnen dies gesagt hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und setzte sich an die rechte Seite Gottes. 20 Die Jünger aber gingen und verkündeten überall die Gute Nachricht. Der Herr half ihnen dabei und bekräftigte die Botschaft durch die Wunder, die er geschehen ließ.

Einige argumentieren, dass dieses Wort nur die elf Jünger betrifft, schauen wir mal genauer hin.

Was steht in den Versen 17 bis 18?
Die Glaubenden aber werden an folgenden Zeichen zu erkennen sein: In meinem Namen werden sie böse Geister austreiben und in unbekannten Sprachen reden. 18 Wenn sie Schlangen anfassen oder Gift trinken, wird ihnen das nicht schaden, und Kranke, denen sie die Hände auflegen, werden gesund.«

Bedeutet dies nun, wenn ihnen diese Zeichen nicht folgen, sind es keine Glaubenden?

Nun soweit würde ich nicht gehen.
Es steht mir auch nicht zu, zu urteilen.
Es kann viele Gründe geben. Angst, Unwissenheit, Hochmut.
Solange ein Christ bekennt, das Jesus ins Fleisch gekommen ist, ist er von Gott.
Denn die Bibel lässt keinen Zweifel darüber, das dies das Kriterium ist an dem wir erkennen können, ob falsche Propheten vor uns stehen.

1, Johannes 4, 2 – 3
An folgendem Merkmal könnt ihr erkennen, ob es sich um den Geist Gottes handelt: Wer bekennt, dass Jesus Christus ein Mensch von Fleisch und Blut wurde, hat den Geist Gottes. 3 Wer das leugnet, aus dem redet nicht der Geist Gottes, sondern der Geist des Antichrist.

Glaube ich dem Wort Gottes?
Ja, ich glaube daran.

1. Kointher 12
1 Brüder und Schwestern! Ich komme nun zu den Fähigkeiten, die der Geist Gottes schenkt, und sage euch, was ihr darüber wissen müsst. 2 Ihr erinnert euch: Als ihr noch Ungläubige wart, seid ihr vor den stummen Götzen in Ekstase geraten. 3 Darum muss ich euch vor allem eines sagen: Wenn Gottes Geist von einem Menschen Besitz ergriffen hat, kann dieser nicht sagen: »Jesus sei verflucht!« Umgekehrt kann niemand sagen: »Jesus ist der Herr!«, wenn nicht der Heilige Geist in ihm wirkt. 4 Es gibt verschiedene Gaben, doch ein und derselbe Geist teilt sie zu. 5 Es gibt verschiedene Dienste, doch ein und derselbe Herr macht dazu fähig. 6 Es gibt verschiedene Wunderkräfte, doch ein und derselbe Gott schenkt sie – er, der alles in allen wirkt. 7 Doch an jedem und jeder in der Gemeinde zeigt der Heilige Geist seine Wirkung in der Weise und mit dem Ziel, dass alle etwas davon haben. 8 Die einen befähigt der Geist dazu, Gottes weisheitsvolle Pläne zu enthüllen; andere lässt er erkennen, was in einer schwierigen Lage getan werden soll. 9 Derselbe Geist gibt den einen besondere Glaubenskraft und den anderen die Kraft, zu heilen. 10 Der Geist ermächtigt die einen, Wunder zu tun; andere macht er fähig, Weisungen Gottes zu verkünden. Wieder andere können unterscheiden, was aus dem Geist Gottes kommt und was nicht. Die einen befähigt der Geist, in unbekannten Sprachen zu reden; anderen gibt er die Fähigkeit, das Gesagte zu deuten. 11 Aber das alles bewirkt ein und derselbe Geist. So wie er es will, teilt er jedem und jeder in der Gemeinde die eigene Fähigkeit zu.

Eine lebendige Gemeinde, hat alle Gaben. So steht es in der Bibel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s