Erschreckend……….!!!!

Mal wieder ein kleines Statement,

und um es abzukürzen: Es ist erschreckend wie Menschen anderen Menschen blind folgen ohne zu prüfen.
Heute hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art und möge ich lernen manche Gespräche einfach rechtzeitig zu beenden.
Worum es mir nun geht, sind nicht die diversen Beleidigungen, die man mir gegenüber aussprach, deswegen werde ich sie hier ungenannt lassen.
Aber da wird ein Gebet, dass in der Bibel im Urtext steht als Mantra und als Freimaurertum bezeichnet.
Es ist traurig und erschreckend zugleich, wenn solche Menschen dann von „gesunder“ Lehre sprechen.
Konkret ging es um den folgenden Text den ich nicht in original hebräisch schreiben kann also so wie wir es eben aussprechen schreibe.

Kadosh, Kadosh, Kadosh, Adonai, Elohim, Zebaoth.
Heilig, Heilig, Heilig ist der Herr Zebaoth

Da wird behauptet das Wort Adonai bedeute Mensch. Jeder (selbst mit halb Bibelwissen) weiß das Adonai eine biblische Bezeichnung für Gott ist wie auch Elohim und Zebaoth. Viele singen Heilig, Heilig, Heilig ist der Herr Zebaoth.

Nun das gefällt natürlich dem Teufel nicht!

Also bringt er religiöse Menschen dazu, dies als Mantra und als satanisch darzustellen.

Ich kann euch nur in Liebe warnen solchen Menschen euer Gehör zu schenken.

Prüfet ALLES, aber prüft es auch

KADOSH: „Der Heilige“ Psalm 71:22; Jesaja 40:25, 43:3, 48:17. Jesaja nutzt die Bezeichnung „Der Heilige Israels“ 29 mal.

ADONAI: „Gott“’ in unseren englischen Bibeln (Großbuchstaben ‚G’, Kleinbuchstaben ‚ott’) (Adonai ist Mehrzahl, die Einzahl ist „adon“).
‚Meister’ oder ‚Herr’ wird 300 mal im AT genannt, immer im Plural, wenn Gott gemeint ist. In der Einzahl ist ein weltlicher ‚Herr’ gemeint.
Verwendet 215 mal in Bezug auf Männer. Erstmals wird Adonai in 1. Mose 15:2 gebraucht (2. Mose 4:10, Richter 6:15; 2 Samuel 7:18-20; Psalm 114:7, 135:5, 141:8, 109:21-28). Vielfach genutzt in Jesaja (Adonai Yahweh). 200 mal bei Hesekiel. 10 mal in Daniel 9.

ELOHIM: „Gott“ (ein pluralistischer Begriff, mehr als zwei, gebraucht mit Einzelverben, die duale Form ELOHA wird in Hiob verwendet);
Elohim erscheint 2,570 mal im AT, 32 mal in 1. Mose. 1. Gott als Schöpfer, Bewahrer, über- ragend, mächtig und stark.
Prediger, Daniel, Jona verwenden Elohim fast ausschließlich. Siehe auch 1. Mose 17:7, 6:18, 9:15, 50:24; 1. Könige 8:23; Jeremia 31:33; Jesaja 40:1.

Advertisements

2 thoughts on “Erschreckend……….!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s