Awakening Europe Teil 7——Freitagnachmittag Teil 2-Daniel Kolenda

Awakening Europe Teil 7

Freitagnachmittag Teil 2

Daniel Kolenda war der Sprecher, er sprach über den Auftrag Jesu aus Matthäus 10, 7- 8
Wieder werde ich ein paar Sätze wiederholen.

Wir werden niemals die Welt erreichen, wenn wir auf unseren Sitzen in der Kirche sitzenbleiben.

Und viele Prediger sind Spinnennetzprediger.
Und ihr wisst wie so eine Spinne funktioniert.

Eine Spinne kriecht durch dein Haus und dann sucht sie nach der gemütlichsten Ecke und wenn sie die gefunden hat, spinnt sie ihr Netz und sie sorgt dafür, dass dieses Netz wirklich perfekt ist.
Wenn sie fertig ist setzt sie sich in die Mitte des Netzes und wartet und wartet und wartet.

Und wisst ihr auch auf was sie wartet?
Sie wartet darauf, dass irgendeine Fliege, die von nichts eine Ahnung hat, geflogen kommt und sich in ihrem Netz verfängt.
Und wenn die Fliege sich im Netz verfangen hat stürzt sich die Spinne auf sie und saugt ihr das Blut aus. Das ist so wie in den meisten Gemeinden/Kirchen funktionieren.

All die Männer Gottes schauen in der Stadt umher für den besten Standort und dann bauen sie ein perfektes Haus und dann machen sie es genauso wie sie es brauchen.
Und all die Gläubigen mit er einzigen Antwort auf die Probleme der Welt ziehen sich in ihre Gemeinden zurück und schließen die Tür und dann warten sie und warten.
Und wisst ihr auf was sie warten? Sie warten auf einen armen Sünder der zufällig in ihre Gemeinde kommt. Und wenn der Sünder dann kommt, stürzt sich der Pastor auf ihn.
Das ist die Art und Weise wie viele Gemeinden arbeiten.
Aber das ist nicht was Jesus gelehrt hat.

Das erste Wort aus dem Missionsbefehl ist „Geh….“

Jesus möchte euch nicht zu Spinnennetzevangelisten machen.

Er hat gesagt: „ Ich möchte euch zu Menschenfischern machen.“

Lasst euch erklären wie ein Fischer das macht.
Ein Fischer verlässt seine Komfortzone des sicheren Landes und steigt in ein Boot, dann macht er das Seil ab vom Dock und dann fährt er hinaus auf See/ aufs Meer.
Er schleudert sein Netz in die Tiefen des Wassers. Und dann zieht er die Fische aus ihrer Welt in seine Welt.
Und in diesem Moment passiert ein Wunder. Dann werden aus den Fischen Fischer.

Also was werden wir tun, wenn wir gehen.

Jesus hat auch darauf die Antwort gegeben: „Predige!“
Das ist so wichtig.

Wenn wir die Welt gewinnen wollen, müssen wir unsere Münder öffnen und die Wahrheit des Evangeliums verkünden.

Das Evangelium Jesu Christi ist immer noch die Kraft Gottes zur Erlösung.

Es gibt so viele Menschen, die neue Botschaften haben, neue Techniken, neue Methoden.
Aber: Das Evangelium Jesu Christi ist die einzige Kraft Gottes zur Errettung.

Und ich schäme mich des Evangeliums nicht.
Und du wirst dich des Evangeliums auch nicht schämen.

Wenn du rausgehst mit der Liebe Christi.
Du wirst reden von Sünde und Errettung, Du wirst reden von Buße und Glauben.

Wenn du redest vom Blut Christi und vom Kreuz und du wirst eine wunderbare Entdeckung machen.
Es ist Kraft im Blut Jesu. Es gibt Kraft im Kreuz.

Ich habe Millionen Menschen zu Jesus kommen sehen Ich habe gesehen wie Kranke gesund wurden und Tote wieder lebendig wurden.

Es ist immer noch Kraft im Blut Jesu, seid da nicht beschämt. Predigt das mit Mut.
Predigt, dass das Königreich Gottes nahe herbeigekommen ist.

Wenn wir vom Königreich Gottes reden sprechen wir über die Herrschaft des Königs.

Und wo auch immer ihr hingeht müsst ihr das verstehen.
Ihr geht als ein Repräsentant des Himmels und alle Autorität und Kraft des Himmels ist hinter dir.

Ihr seid ein Stellvertreter der Regierung, ihr repräsentiert die Herrschaft Gottes und jeder Dämon muss sein Knie beugen vor Jesus Christus, jede Krankheit muss fliehen im Namen Jesu.
Du hast Autorität darüber. Glaubst du das?

Wenn ihr hinausgeht, predigt dass das Königreich Gottes nahe herbei gekommen ist, aber redet nicht nur darüber.

Deutschland sehnt sich nach einem Christentum, dass nicht nur redet, sondern auch demonstriert.
Bringt das Königreich auf die Erde.

Und wie machst du das, Evangelist?
Danke für die Frage.

So machst du das: „Heil die Kranken, wecke Tote auf, reinigt die Aussätzigen, treibt Dämonen bekommen, frei habt ihrs bekommen, frei gebt ihr es weiter.“

Das ist das was Jesus tat.

Wo auch immer Jesus hinging, hat er das Königreich Gottes gepredigt und dann hat er das demonstriert.

Jemand hat mich mal gefragt: „Warum hat Jesus Wunder getan, während er gepredigt hat?“
Ich fragte zurück: „Was glaubst du?“
Seine Antwort: „ Ich glaube er hat das getan um zu zeigen, dass er der Sohn Gottes war“
Aber seht, wenn das der Grund wäre, wären wir vom Angelhaken runter, weil wir nicht der Messias sind.
Lasst mich folgendes sagen. Das war nicht der Grund warum Jesus Wunder tat und ich sag euch warum ich das weiß.

Weil die Pharisäer die Wunder sahen und zu ihm sagten „Zeig uns ein Zeichen.“
Sie sahen wie er Kranke heilte, Blinde sehend machte und doch sagten sie: „Gib uns ein Zeichen.“
Sie haben sich nach so etwas gesehnt wie Feuer vom Himmel, wie es bei Elija war. Sie schauten auf das Teilen des Wassers, wie es bei Mose war.
Das waren die Zeichen die sie sehen wollten.
Und Jesus sagte zu ihnen, das einzige Zeichen das sie zu sehen bekommen werden, ist das Zeichen des Propheten Jona und da hat er von seiner Auferstehung gesprochen.

Aber die Frage bleibt noch da. Warum heilte Jesus die Kranken, während er predigte?
Er wollte das wir wissen, wie es aussieht wenn ein Mensch besessen ist von Gott.
Er wollte uns zeigen, wie es aussieht, wenn das Königreich Gottes durch Menschen gebracht wird.
Er war unser Vorbild.
Er hat uns gezeigt, was zu tun ist.
Lasst es mich auf folgende Weise sagen. Jesus heilte nicht die Kranken um zu zeigen, dass er es kann.
Er heilte die Kranken um zu zeigen, dass du es kannst.
Also geh du und heile die Kranken.

Verzeiht bitte, wenn ich hier wieder einen Schnitt mache.
Die Botschaft ist so tief, dass ich mir wünsche sie zu teilen und ich hoffe, dass viele Menschen sie lesen oder noch besser sie sich selbst bei god.tv.com anhören.
Da es wirklich sehr viel ist teile ich diese Botschaft ein letztes Mal.

Hier die Orginalveranstaltung:
http://www.god.tv/awakening-europe/video/awakening-europe/day-2-afternoon-session-daniel-kolenda

Gottes reichen Segen

Advertisements

2 thoughts on “Awakening Europe Teil 7——Freitagnachmittag Teil 2-Daniel Kolenda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s