Awakening Europe 13————Samstagabend Teil 2-Heidi Baker

Awakening Europe 13

Samstagabend Teil 2

wie bereits bei anderen geteilten Abenden, wiederhole ich den letzten Abschnitt.

Heidi Baker:

Weißt du wer du bist? Weißt du wer du bist? Weißt du wer du bist?
Weißt du, wissen sie, du bist berufen als Prinzessinnen und Prinzen.
Alles was du bist, wurde erschaffen um die Herrlichkeit Gottes zu tragen.

Ich habe gesehen, wie in einem Augenblick, wie diese kleine Frau, die Liebe Gottes empfing.
All die Jahre der Hölle und der Qual, wurden weggewaschen in ein paar Sekunden.
Seid ihr dafür bereit?
Seid ihr dafür bereit?
Kein Aussatz mehr, keine Schlangen, Keine Angst.
Freiheit! Freiheit! Freiheit!
Die Liebe Gottes, setzt dich frei.

Wofür setzt dich die Liebe Gottes frei?
So zu wandeln wie Jesus auf der Erde.
Du bist berufen, so zu wandeln wie Jesus auf der Erde.
Er war nicht schizophren, er wusste wer er ist.
Und trotzdem hatte er keine Angst tief zu gehen.
Er hatte keine Angst sich so zu erniedrigen, dass er die Straßen der Herrlichkeit verlassen hat und hier her kam.
Er wusste so sehr, wer er ist, dass er frei war, Nichts zu werden. Das er frei war, Nichts zu werden.
So frei, Nichts zu werden, das er gestillt werden musste an der Brust seiner Mutter.
Das er in einem Stall geboren wurde, das er die Herrlichkeit des Himmels aufgab, für die Liebe.
Und er wandelte so um uns zu zeigen wie wir wandeln sollen.

Willst du Jesus nachfolgen? Willst du Jesus nachfolgen? Willst du Jesus nachfolgen?
Herrliche Braut! Herrliche Braut in Deutschland.
Es ist Zeit uns zu erniedrigen, es ist Zeit uns zu erniedrigen und zu verstehen wer du bist um Nichts zu werden, dass du ausgegossen wirst.
Das du ausgegossen wirst für Christus, das alles was dich hindert zur Seite gedrängt wird für Christus.

Letzte Nacht, hatte ich eine kleine Herausforderung, der Herr sprach zu mir: „Ich möchte, dass du den ganzen Tag in deinem Zimmer bleibst und fastest und betest und anbetest.“ Und auf meinem Plan standen drei Treffen vor diesem.
Und irgendwie hatte ich den Mut das erste Treffen abzusagen, der hatte mit der Presse zu tun, und den letzten Termin habe ich auf einen anderen Tag gelegt, so dass ich mich mit schönen Menschen aus meiner Schule treffen konnte, aber den zweiten Termin, es war eine Breakout Session, und ich sagte: „ Herr, ich weiss nicht ob ich diesen Termin absagen kann.“ und ich saß hinter Jean-Luc und der Herr sagte: „Jean-Luc hat diese Session zu halten“ und ich sagte: „ Herr, wie erzähle ich das bloß Ben?“
Und Ben wars egal, er ist so frei in Jesus. Er will einfach Jesus.
Also sprach der Herr ein drittes Mal zu mir, und so fragte ich Ben, und er sagte: „Das klingt einfach wunderbar.“
Und ich habe so gekämpft mit etwas was so einfach war und Jean- Luc war sehr froh, diesen Termin zu übernehmen und ich bin sicher Gott ist da auch eingebrochen.
Gehorsam ist besser als Opfer. Gehorsam ist besser als Opfer. Gehorsam, ist besser als Opfer.

Wir schauen uns mal den Philipperbrief an, dieser Brief handelt davon, was es heißt sich zu erniedrigen und sich Gott vollkommen hinzugeben.

Das ist das Gebet des Paulus und es ist mein Gebet für dich heute Nacht.

Philipper 1, 9 Und um dieses bete ich, dass eure Liebe noch mehr und mehr überreich werde in Erkenntnis und aller Einsicht,

damit du erkennen kannst was am besten ist. Intimität mit Jesus. In der Salbung kann mehr in einer Sekunde passieren als in 30 Jahren deines Strebens. Einen Augenblick in der Salbung.
Hebt mal die Hände, öffnet eure Herzen, jede Art von Krankheit stirbt gerade jetzt, im Namen Jesu.
Hebt eure Hände, öffnet eure Herzen, Krebs stirb jetzt, im Namen Jesu. Furcht, stirb im Namen Jesu.
Empfangt die Liebe des Vaters. Ohren öffnet euch im Namen Jesus, Blutdruck senkt sich im Namen Jesu. Arthritis wird jetzt geheilt im Namen Jesu. Scham wird jetzt gebrochen im Namen Jesu.
Freiheit um die Herrlichkeit Gottes zu tragen. Jetzt, im Namen Jesu.
Liebe sieht wie etwas aus.

Gott will, dass du weißt dass es Liebe ist die dich antreibt. Er hat mir eines Tages etwas über die Liebe gelehrt durch ein kleines Mädchen. Das war ein sehr tiefer Moment in meinem Leben.

Ich saß am Straßenrand, was ich schon seit Jahren tue, auf den Straßen und im Busch.
Und ich saß da und hatte einen kleinen Jungen im Arm gehabt, und ich habe ihn so geschaukelt im Arm.
Er war gerade von der Polizei angeschossen worden. Und die Kugel ging so durch seinen Arm, er hatte versucht ein Auto zu stehlen. Und ich sagte: „ Mein Schatz, Autos klauen funktioniert nicht so gut für dich, du bist sehr geliebt. Du kannst mit mir nach Hause kommen und bei mir wohnen.
Du brauchst keine Autos mehr klauen, es gibt immer genug. Wir haben genug Liebe, genug zu Essen weil Jesus gestorben ist um dir einen Weg zu schaffen.
Ich habe ihn einfach so gehalten.
Und aus den Augenwinkel. Sah ich ein kleines Mädchen und ich vergesse diesen Tag niemals.
Ich sah dieses kleine Mädchen und ich habe in meinem ganzen Leben noch nie soviel Schmerz gesehen.
Sie war voll Schmerz, sie war so traurig.
Aber sie hat mich beobachtet, wie ich diesen kleinen Jungen hielt.
Und als sie mir so zuschaute, kam sie mir immer näher.
Und im Ortsdialekt hab ich zu ihr gesagt: „ Hey Schätzchen, komm doch rüber. Erzähl mir deine Geschichte.“
Gott möchte, dass du den Menschen zuhörst. Jeder hat eine Geschichte.
Bevor du beginnst mit ihnen über Gottes Liebe zu sprechen, höre ihnen zu.
Höre ihren Geschichten zu.
Sie erzählte mir ihre Geschichte.
Es war eine verrückte Geschichte.
Sie sagte: „Ich war in meiner Hütte und ein Feuer brach aus und alles fing an zu brennen.“ Und sie sagte: „ Es war so furchteinflößend“
So viele von euch, stecken in Situationen in denen es brennt und ihr habt Angst und so viele von euch müssen dem Einen mal zuhören wie er seine Geschichte erzählt und sie einfach aus dem Feuer heraus retten.

So fragte ich: „Was ist passiert in dem Feuer?“ und sie sagte: „Mein Bein ist weggebrannt. Und meine Großmutter war eine Hexe. Und sie sagte meinen Brüdern, ich sei wertlos. Ich habe keinen Nutzen, weil ich kein Bein habe“

Manche von euch fühlen sich nutzlos aufgrund eurer Vergangenheit, nutzlos aufgrund eurer Sünde, Nutzlos, weil ihr nicht der seid der ihr nicht seid.
Aber Gott hat dich nach seinem Ebenbild erschaffen, mit einem Bein oder mit zweien, du wurdest nach dem Ebenbild Gottes erschaffen.

Sie sagte: „Meine Brüder brachten mich zu einem Feld und sie haben Steine auf meinen Kopf geworfen. Sie dachten ich sei tot, aber das war ich nicht, ich wollte tot sein.“

So wie manche von euch, die ihr jetzt zuschaut und zuhört und ihr wollt sterben und ihr wollt es zu Ende bringen und das Feuer nicht mehr haben und die Schmerzen nicht mehr. Die Schmerzen die ihr spürt. Die Einsamkeit die ihr spürt auch den Hass den ihr spürt.

Dieses kleine Mädchen hasste ihre Brüder, sie hasste sie.
Ein Mann hat sie aufgesammelt und zu einem Krankenhaus gebracht.
Neun Monate lang ist sie dort geblieben und sie ist fast verhungert.

Und manche von euch haben das Gefühl, dass ihr verhungert.
Wusstest du, dass Jesus das Brot ist?
Wusstest du, dass Jesus der Wein ist?
Und du musst Jesus essen und du musst Jesus trinken oder du wirst wortwörtlich verhungern.

Aber Alena kannte Jesus nicht und sie wusste nicht was Liebe ist.
Und so ist sie aus dem Krankenhaus weggegangen und sie musste ihren kleinen Körper verkaufen, ihren kleinen, einbeinigen 10jährigen Körper, für ein Stück Brot, nur für ein Stück Brot.

Wie sieht die Liebe aus?

Wie viele Menschen sind in den Straßen Nürnbergs, wie viele sind in deiner Stadt?
Sie sterben für ein Stück lebendiges Brot.
Wenn du Jesus liebst, tust du das? Wirklich? Wirklich?
Wenn du Jesus liebst, dann hast du Brot, du hast Wein, du hast Leben und alles was du tun musst, ist innehalten. Bleib einfach für eine Person stehen. Halt für die eine Person an die Jesus ist.
Halt für den Vater an und lass ihn dich einfach lieben, lass ihn dich einfach so tief lieben, dass du keine Angst hast, dass du keine Angst hast vor nichts.
Du bist so voll Liebe, dass die Angst dich nicht anrühren kann.

Die Liebe muss wie etwas aussehen,
Frag Jesus.
Wie sieht Liebe aus in Deutschland?
Wie sieht die Liebe aus in Europa?
Wie sieht Liebe aus?
Es sind nie Worte ist niemals nur bla,bla,bla Amen
Liebe muss wie etwas aussehen.

Und dann sagte ich diesem kleinen Mädchen: „Komm und wohne mit mir“ und sie kam nach Hause und ihr Leben wurde radikal verwandelt. Sie hatte viel Angst und viele Dämonen aber die Liebe Gottes setzte sie frei, in einem Augenblick.
Wir sind frei. Wir sind frei.

Du kannst Menschen lieben die dich hassen, du kannst Menschen lieben die dich quälen wenn du weißt wer du bist. Wenn du die Liebe Jesu kennst, dann bist du frei. Du bist frei.
Verstehst du das? Frei!
Du bist frei um zu lieben,

Dieses kleine Mädchen, sie hat mir beigebracht wie man liebt.
Ich habe diese Liebe, die dieses Mädchen gefunden hatte, nicht verstanden.
Ich war schon viele Jahre eine Missionarin gewesen, aber ich verstand die Liebe nicht, die sie hatte.

Und sie schaute mich eines Tages an und sagte: „ Mama, ich möchte nach Hause zu meiner Familie gehen.“
„Was?“ „Was denkst du? Das ist die kaputteste, kranke Familie. Von der ich je gehört habe und ich kenne einige.“
Sie sagte: „ Du erzähltest mir von der Liebe Jesu, wie könnte ich jetzt nicht gehen und meine Brüder lieben?“

Wir sind frei! Wir sind frei!

Und so wie mein neuer Freund, er wollte die Schlangen nicht.

Wir sind frei um zu lieben, ohne den ganzen drumherum ohne diesen ganzen drumherum von Angst und Ärger.

Alena wurde sehr gewaltig von der Liebe Gottes beeinflusst.
Ihre Großmutter hat sie verflucht und sie hat sie immer noch geliebt. Ein Bruder hat sein Herz radikal Jesus gegeben, Halleluja und der andere Bruder hat sie angespuckt und sie hat ihn auch geliebt. Denn Liebe sieht immer wie etwas aus.
Aber eines Tages, hat er es nicht mehr ausgehalten und auch er gab sein Leben der Liebe hin, der Liebe des Mannes Jesus Christus, der am Kreuz gestorben ist, dass unsere Sünden weggewischt werden können und wir von der Sklaverei und Angst freigesetzt werden können.
Und ihr zweiter Bruder sagte ja.
Wisst ihr was geschehen ist? Nicht so wie bei meinem neuen Freund mit den Schlangen.

Alena konnte sich vorbereiten auf ihre Hochzeit.
Sie war gekleidet in einem wunderschönen weißen Hochzeitskleid, vielleicht war es schon 5 oder 6 mal getragen worden. Sie hatte ein neues künstliches Bein und sie hat gestrahlt wie eine Prinzessin.
Gestrahlt mit der Herrlichkeit Und ihr Gesicht, strahlte mit der Schönheit Jesu.
Und ich stand dort, und habe gesehen wie sie ihrem Bräutigam entgegen ging.
Und sie wurde vermählt. Mit beiden Brüdern in der ersten Reihe.
Halleluja! Die Liebe Jesu setzt dich frei. Setzt dich frei.

Auch hier wieder eine Pause, bitte nehmt euch die Zeit und schaut euch Heidi Baker bei god.tv.com an.

http://www.god.tv/awakening-europe/video/awakening-europe/day-3-evening-session-heidi-baker

Gottes reichen Segen

Advertisements

2 thoughts on “Awakening Europe 13————Samstagabend Teil 2-Heidi Baker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s