Der jüdische „Schindler“

Der jüdische „Schindler“

Die Befreiung versklavter Frauen und Kinder. ist mir, wie viele bereits wissen, ein Herzens anliegen. Um so mehr freut es mich, wenn ich sehe, dass es Menschen gibt, die wirklich ALLES dafür einsetzen.

Darum teile ich heute den Blog eines Mannes Eliav Sharvit der über den jüdischen „Schindler“, Steve Maman schreibt.

Ich habe dies ins Deutsche übersetzt.

Nach der Übersetzung teile ich noch die Website von Steve Maman auf der man in Orginal Videoaufnahmen Zeuge werden kann, wie ein Freikauf vom IS aussehen kann und wieviele Menschen dafür bereits ihr Leben lassen mussten, weil sie vom IS erwischt wurden.

blogs.timeofisrael.com/steve maman/a-jewish-Schindler

 

Ein jüdischer Oskar Schindler

Der Sommer, bevor ich in die sechste Klasse kam, zog meine Familie von Israel nach Montreal , Kanada um. Ich war erst zehn Jahre alt und in einem Französisch jüdischen Tagesschule eingeschrieben. Es gab nur ein Problem. Ich konnte kein Wort Französisch sprechen.

Auf dem halbem Weg durch das erste Semester, hat die allgemeine Studien Lehrerin, Madame Entebbe , uns ein wissenschaftliches Projekt zugeordnet, das in selbst gewählten Paaren abgeschlossen werden musste. Ich erinnere mich an den unvermeidlichen Moment fürchtend, dass ich der letzte ohne Projektpartner sein würde. Wer würde mit einem Einwanderer zusammenarbeiten wollen? Etwa bei der Hälfte der Paar- Bildung, hörte ich die kratzige Stimme eines beliebten Jungen schreien “ Madame, würde Ich mag mit Eliav zusammenarbeiten.“ Mit mir ? Warum sollte er das tun? Er wusste, dass er dadurch mehr als seinen fairen Anteil an der Arbeit zu tun haben würde. Ich war von der freundlichen Geste freudig erregt und ich ging an diesem Tag aufgeregt nach Hause, um meinen Eltern zu sagen, dass ich einen Freund gefunden hatte. Dieser Freund war Steve Maman .

Es ist nun 30 Jahre später und Steve Maman lebt immer noch in Montreal mit seiner Frau und seinen Kindern, wo er eine internationale Sammlerautomobilgeschäft  betreibt . Denn jetzt ist , dass Wirtschaftsunternehmen  in der Warteschleife. Es gibt keine neuen Autos, die Ausstellungsräume keine auffälligen Ausstellungen, und für den Augenblick gibt es keine grandiose Auktionen. Leidenschaft angetrieben durch die gleiche Empathie, die er schon als zehnjähriger gezeigt hatte- Steve wird nun durch eine neue Leidenschaft verbraucht. Steve ist ein Schleuser. Ja. Sie haben richtig gelesen. Steve ist voll in die Rettung von Christen und Yeziden Kinder eingetaucht, die von ISIS Kämpfer während seines Ansturms auf große Teile von dem, was einst als Irak bekannt war, gefangen genommen wurden.

Durch umfangreiche Geschäftskontakte in den Golfstaaten, bekam Steve eine Gelegenheit, Mädchen die während der Invasion der nördlichen Stadt Mosul gefangen  genommen wurden zu retten. Unfähig, bei dieser einmaligen Gelegenheit nicht zu handeln, ging Steve bei der ersten „Transaktion“ mit Hilfe von tief verwurzelten Vermittlern vor.

Treffend den Spitznamen “ The Jewish Schindler “ „der jüdische Schindler“ , Steve , ist der Gründer und Präsident von CYCI ( die Befreiung von Christen und Yeziden Kinder des Irak ) . Mit vertrauensvollen Verbindungen vor Ort, hat CYCI erfolgreich die Freiheit der jungen Frauen und Kindern, die Vergewaltigung, Folter und andere unaussprechliche Missbrauch ausgesetzt wurden. erworben

In Zusammenarbeit mit dem Büro Kurdistan Völkermord, teilen die geretteten Frauen und Kinder, die grausamen Details ihrer Gefangenschaft durch eine katalogisierte Reihe von Videos und Notizen. Die  gut strukturierte Vorgehensweise hat die Unterstützung von Zainab Bangura, Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für sexuelle Gewalt in Konflikten erhalten, sowie von Canon Andrew White, Vikar von Bagdad. Premierminister Stephen Harper und Jason Kenney, Kanadas Minister für Nationale Verteidigung und Minister für Multikulturalismus haben ebenfalls Interesse an der wichtigen Arbeit des CYCI  genommen.

Bis heute finanziert die CYCI die Rettung von mehr als 120 Frauen und Kinder. Nach der Ersten Basisfinanzierung aus der jüdischen Gemeinde von Montreal hat sie sich nun zu einem internationalen Netzwerk von globaler Hilfe erweitert. Jedoch, ungeachtet der Kosten durch die Finanzierung, setzen wir die Gelegenheiten, Gefangene zu befreien, noch fort, verfügbare Finanzmittel auszuschöpfen.

Diese Unzulänglichkeit der Mittel bedeutet, dass, während die westliche Welt über einen Zahnarzt, der einen Löwen gejagt hat, laut aufschreit während sie wenn es um die Lage von Tausenden, unschuldigen Opfer systematischer, gefühlloser Brutalität weitgehend uninteressiert bleibt.

Diese Krise ist nicht die erste im digitalen Zeitalter.

In der Tat wurde der Krieg in Dafur 2003 und 2006, der das Leben von Hunderttausenden arabischen Sudanesen gut dokumentiert und darüber berichtet.

Was diese Krise einzigartig macht, ist, dass nicht nur über die Grausamkeiten gut berichtet wird, sondern, dass die ISIS das als Werkzeug für ihre widerlichen Taten verwendet um durch das Internet für ihre Brutalität zu werben und zusätzliche Unterdrücker zu rekrutieren..

Zum Glück, der gleiche einfühlsame, Steve Maman, der vor 30 Jahren ein Lächeln auf mein Gesicht gebracht hat, erweist sich als ein Ausbund von Anstand und Menschlichkeit in seinem unnachgiebigen Streben nach Freiheit für Christen und Yeziden, Kinder. Für weitere Informationen gehen Sie zu CYCI Webseite.

liberationiraq

Ich werde nicht müde werden um Eure Unterstützung zu bitten.

Manche meinen dies sei nicht Gottes Wille, doch in Sprüche 24, 11- 12 spricht Gott klar.

Sprüche 24,

 11 Rette die, die zum Tode geschleppt werden; und die zur Schlachtung hinwanken, halte sie doch zurück!
 12 Wenn du sagst: Siehe, wir wussten nichts davon! – ist es nicht so: der die Herzen prüft, er merkt es, und der auf deine Seele achthat, er weiß es? Er vergilt dem Menschen nach seinem Tun.
Advertisements

2 thoughts on “Der jüdische „Schindler“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s